Startup-Bewertungsmodell - Free Excel

Die Aufwertung eines Startups ist näher an einer Kunst als an einer Wissenschaft. In diesem Artikel betrachten wir, wie man ein Unternehmen bewertet, wie es für ein Startup geeignet ist, und Sie finden auch ein Excel-Modell, wie man ein Startup zum kostenlosen Download bewertet.

Bewertung eines Unternehmens

Das für die Bewertung eines Unternehmens allgemein verwendete Modell ist die Discounted-Cashflow-Methode, d.h. der Barwert aller zukünftigen Gewinne eines Unternehmens.

Es klingt kompliziert, aber ich werde versuchen, es hier klar und einfach zu erklären.

Alles beginnt damit, dass man das Denken eines Investors versteht, wenn man eine Investition tätigt. Diese Überlegung ist sehr ähnlich, wenn er/sie eine Aktie, ein Gebäude oder eine Firma kauft, er/sie stellt die Frage: "Wie viel Geld werde ich pro Jahr erhalten? Für ein Gebäude ist es die Summe aus den Mieten pro Monat, allen Kosten und Reparaturen/Investitionen. Für eine Aktie sind es die Dividenden mehr oder weniger die Schwankungen des Aktienkurses. Für ein Unternehmen ist es vereinfacht ausgedrückt der jährlich erwirtschaftete Gewinn.

Es muss verstanden werden, dass ein Investor in mehrere Projekte investieren kann und deshalb erwägt er, in ein Unternehmen zu investieren, um in ein Gebäude oder eine andere Möglichkeit zu investieren. Also will er wissen, wie viel er verdienen wird.

Die Berechnung des Unternehmenswertes erfolgt unter Berücksichtigung der Finanzergebnisse der letzten Jahre und der Planung für die nächsten 5 bis 7 Jahre. Wir addieren die Vorteile und multiplizieren sie mit einem Verhältnis, um zu zeigen, dass sie noch nicht da sind, aber in der Zukunft ankommen und hoffen, dass wir eine Bewertung haben.

Für ein Startup ist es leider nicht so einfach.

Bewertung eines Start-ups

Da ein Startup sehr wenig Gewinn oder gar eine Gewinngeschichte hat und das Unternehmen ein starkes Wachstum plant, funktionieren die Modelle zur Bewertung eines Unternehmens nicht.

Der Investor wird daher versuchen zu berechnen, zu welchem Wert er verkaufen kann, um zu wissen, zu welchem Betrag er jetzt kaufen muss und in großen Mengen zu welchem Wert.

Ein Investor wird so denken: Zu welchem Wert werde ich das Unternehmen in 4, 5 oder 7 Jahren verkaufen können. Er/sie wird nach einer Möglichkeit suchen, dies zu berechnen, indem er/sie sich mit Wachstumsplänen beschäftigt, aber auch, wenn ähnliche Startups kürzlich gekauft wurden.

Wenn der Investor denkt, dass er das Unternehmen für 50 Millionen in 5 Jahren verkaufen kann. Er dividiert diesen Betrag durch einen Risikokoeffizienten, der je nach Inbetriebnahme zwischen 60% und 90% liegen kann. Dadurch findet er nach seiner Investition den aktuellen Wert.

Laden Sie die untenstehende Excel-Vorlage herunter, um sie für Ihren Start selbst auszuprobieren!

Verbessern Sie die Valorisierung Ihres Start-ups.

Um den Wert Ihres Start-ups zu verbessern, müssen Sie das Risiko eines Projektversagens reduzieren. Hier ist eine nicht abschließende Liste:

  • Haben Sie ein professionelles, pluralistisches und effizientes Team.
  • Zeigen Sie Traktion in Form von mehr Umsatz, mehr Website-Verkehr, mehr Presseauftritten oder dem Erreichen wichtiger Meilensteine wie der Entwicklung eines Produkts, der Zertifizierung oder der Patentanmeldung.
  • Professionelle und klare Dokumentation verwenden
  • check
    Beweisen Sie Professionalität in Ihrer Verwaltung. Zu diesem Zweck kann EZYcount Ihnen helfen, professionelle Rechnungen und Buchhaltung in Ordnung und gepflegt darzustellen. Möchten Sie einen Blick darauf werfen: EZYcount
>